Theater

Die soziale Kunst. Denn sie entsteht in der Gruppe!

Im forum begegnen sich spielbegeisterte junge Menschen aus den unterschiedlichsten Lebenszusammenhängen und arbeiten an ihren eigenen Theatervisionen, von der Idee bis zur Aufführung. Unsere Angebote sind offen für ALLE Theater-Neugierigen ab 16 Jahren.

OHNE Casting. OHNE Gebühren. OHNE Barrieren.

Projekte / Formate

Workshops, Gruppen, Inszenierungsprojekte - Wer rauf will auf die Bühne, ruft an:
01590-1967088
birgit.thomas@forum-mannheim.de

Aktuelle Infos gibts außerdem auf facebook: https://www.facebook.com/theaterimforum/

 

Augenblick Theater 

Von 2003 bis 2016 erarbeitete das inklusive Ensemble des forums Stücke, die mehrfach ausgezeichnet wurden. Infos über Arbeitsweise und Produktionen:
www.augenblick-theater-mannheim.de

In Kooperation mit der Jungen Bürgerbühne des Nationaltheaters Mannheim

Theater

Birgit Thomas
Theaterpädagogin (BuT)/ Dipl. Sozialpädagogin
birgit.thomas(at)forum-mannheim.de

Gruppen in Selbstorganisation:

Es gibt verschiedene regelmäßige Gruppen von Improvisation bis Musik, von Drama bis Gesellschaftskritik. Einige davon finden in Kooperation mit der „Jungen Bürgerbühne am Nationaltheater Mannheim“ statt. Es gibt theaterpädagogisch geleitete Angebote ebenso wie Gruppen, die ihre Proben und Auftritte selbst organisieren –

Mal reinschauen?

Hier gibt es Informationen zu den Gruppen in Selbstorganisation:

Impro²
Theater Exil

Partner / Kooperationen / Förderer / Netzwerke

Nationaltheater Mannheim / Junge Bürgerbühne 2006 bis heute, Bezirksbeirat Mannheim-Neckarstadt Ost 2018 – „Meet & Play“, Baden-Württemberg-Stiftung MOVING SPACE – Räume für Dialog und Prozess im Rahmen des Förderprogramms „Vielfalt gefällt“ 2016-2019 / „Take Five – Jugendliche (erleben) Theater 2015/16 / im Rahmen von „Jugend-Kultur-Werkstatt“, Kulturamt Mannheim 2015 „next generation“ – Netzwerk junge Szene im forum, Mannheimer Aktionsplan für Toleranz und Demokratie – 2013/14 „Bühne frei für Alle! – Pilotprojekte für inklusive Theaterkunst in Mannheim“ gefördert im Rahmen des Bundesprogrammes „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Preise (für das Augenblick Theater): Theaterpreis des Internationalen Theaterfestivals „Theatertage am See“ Friedrichshafen für „Tag am Strand mit Sturm“ 2006, für „Kopfkarussell“ 2010, für „Wo bleibt Tell“ 2012; GBG Preis Kulturelle Bildung 2013