diskussion

Rosen unterm Beton: Feministischer Lesekreis

Der offene Lesekreis für alle interessierten Feminist*innen. Gemeinsam werden feministische Texte gelesen und diskutiert. Den aktuellen Text erfahrt ihr unter rosenuntermbeton.tumblr.com

Die Werdega(e)ng– 40 Jahre forum und ein Abend voller Geschichte(n)

Janina Klabes spricht mit interessanten Persönlichkeiten der regionalen Kulturlandschaft ebenso wie mit gegenwärtigen und früheren Nutzer*innen der Angebote des forums über ihre persönlichen Erfahrungen und Bezüge zu den jugendkulturellen Entwicklungen der vergangenen Jahrzehnte und ihrem persönlichen forum-Moment. Im Gespräch werden sein: Dr. Peter Kurz – Oberbürgermeister der Stadt Mannheim Dr. Regina Heilmann – Leiterin des …

Die Werdega(e)ng– 40 Jahre forum und ein Abend voller Geschichte(n) Read More »

Naida Pintul: Queerfeminismus und Islam

Sind Kopftücher empowernd? Ist Sexismus ein rein westliches Phänomen? Sind Übergriffe auf Frauen nur dann erwähnenswert, wenn die Täter weiß sind? Ist der Islam ein „schützenswertes Kulturgut“? In den letzten Jahren hat sich im gegenwärtig diskursdominierenden Queerfeminismus eine Strömung herausgebildet, die diese Fragen mit „Ja!“ beantwortet. Wie ist zu erklären, dass der Kampf um nicht …

Naida Pintul: Queerfeminismus und Islam Read More »

Kein SchlussStrich: Patrycia Kowalska über den NSU-Komplex

Kein Schlussstrich unter den NSU-Komplex im Angesicht des Rechtsrucks! Freital – Clausnitz oder Bautzen, aber auch die neueren Geschehnisse in Chemnitz und Köthen markieren neue Höhepunkte rechten Mobilisierungspotenzials, befeuern die Dimensionen alltäglicher rechter Gewalt und potenzieren die Gefahr rechten Terrors. Sie sind Ausdruck der von Rechts aufgeladenen Idee des Vigilantismus: Die Motivation die Dinge selbst …

Kein SchlussStrich: Patrycia Kowalska über den NSU-Komplex Read More »

Rosen unterm Beton – Feministischer Lesekreis

Wir veranstalten 2018 monatlich einen Lesekreis, in dem sich kritisch mit feministischer Literatur und Theorie auseinandergesetzt werden soll. Vorkenntnisse sind nicht nötig, nur Interesse an feministischem Diskurs. Der Lesekreis ist offen, also sind alle mit Interesse willkommen! Diesen Monat lesen wir das 3. Kapitel des Buches „Feministisch streiten“ von Koschka Linkehand. Das Kapitel trägt den …

Rosen unterm Beton – Feministischer Lesekreis Read More »

Hamburger Gitter

Hamburger Gitter – Der G20-Gipfel als „Schaufenster moderner Polizeiarbeit“ Hamburg, im Juli 2017. 31.000 Polizist*innen, 20 Regierungen mit über 6500 Gästen, 100.000 Demonstrant*innen – eine Stadt scheint traumatisiert. Auch ein Jahr nach dem G20-Gipfel sucht die Polizei noch mit allen Mitteln nach hunderten Verdächtigen, die Politik fordert harte Strafen, die Gerichte leisten Folge und die …

Hamburger Gitter Read More »

Leonie Ossowski & „Die große Flatter“ Mannheimer Jugendarbeit 1978 und 2018

Der Jugendroman „Die große Flatter“, verfasst 1978 und erschienen 1979, gehört bis heute zur erfolgreichsten Deutschsprachigen Jugendliteratur. Bereits kurz darauf wurde er verfilmt und auch hier wurden Maßstäbe für die Deutsche Fernsehgeschichte gesetzt. Die Handlung des Romans, der um zwei Jugendliche aus einer sogenannten Obdachlosensiedlung am Rande einer Großstadt in den 1970er Jahren kreist, basiert …

Leonie Ossowski & „Die große Flatter“ Mannheimer Jugendarbeit 1978 und 2018 Read More »

Mit der Sea Watch im Mittelmeer

Diskussion/Vortrag mit einem Vertreter der Seenotrettungsinitiative „Sea-Watch“ 2014 gründet sich auf Initiative von vier Familien aus Brandenburg das Projekt „Sea-Watch“. Ziel der Nichtregierungsorganisation ist die Rettung von Geflüchteten, die im Mittelmeer in Lebensgefahr geraten. Mittlerweile hat Sea Watch mit mehr als 500 internationalen Freiwilligen über 35000 Menschen aus Seenot gerettet. Die Europäische Union, die sich …

Mit der Sea Watch im Mittelmeer Read More »

Gudrun Ensslin: Geschichte einer Radikalisierung

Alex Aßmann: Buchvorstellung und Gespräch • Alex Aßmann rekonstruiert den Weg Ensslins von der Studentenbewegung in den Linksradikalismus als Bildungsgeschichte. Ihren Ausgang nimmt diese Entwicklung in den 1940er und 50er Jahren, denen das besondere Augenmerk des Autors gilt. Sein Buch eröffnet auf diese Weise einen neuen Blick auf die RAF-Protagonistin und räumt mit weit verbreiteten …

Gudrun Ensslin: Geschichte einer Radikalisierung Read More »

Scroll to Top